Jetzt neu: SILHOUETTE SOFT Fadenlifting

Silhouette Soft - Lips and Skin Ästhetische Medizin

Bild: Sinclair Pharma

Ich freue mich bekanntgeben zu können, dass ich mein ästhetisch-medizinisches Angebot erweitere und SILHOUETTE SOFT Fadenlifting in mein Programm aufgenommen habe.

Zu diesem Zweck habe ich mich kürzlich auch von der renommierten Münchener Chirurgin Dr. Sandra Moritz ausführlich in dieser Technik weiterbilden lassen.

Mein bisheriges Fadenlifting-Programm wird durch SILHOUETTE SOFT ideal erweitert, insbesondere mit Blick auf anspruchsvolle Facelifts und längere Haltbarkeit der Ergebnisse.

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen einen kurzen, ersten Einblick in das SILHOUETTE SOFT Fadenlifting geben.

Das sind die Themen:

Warum SILHOUETTE SOFT?

Mit fortschreitendem Alter kommt es durch den Verlust von Hautelastizität und den Umbau von Muskel- und Fettgewebe zu einer sichtbaren Erschlaffung des Gesichts. Die einstmals jugendliche „V“– Form verwandelt sich in ein immer deutlicher zu Tage tretendes „O“. Optisch wirkt das oft nicht sehr ansprechend, weshalb viele Patientinnen und Patienten unzufrieden mit dieser Entwicklung sind und nach Abhilfe Ausschau halten.

Lange Zeit blieb Ihnen als einzig wirklich effektiver Eingriff dabei nur das chirurgische Facelift. Mit dem Skalpell konnte die Haut im Gesicht oder am Hals wieder gestrafft und Gewebeüberschüsse entfernt werden. Ein aufwendiger Eingriff, zudem kostspielig und entsprechend risikoreich. Das minimal-invasive SILHOUETTE SOFT Fadenlifting erweist sich hier als deutlich risikoärmer und in der Regel auch kostengünstiger.

Was unterscheidet SILHOUETTE SOFT von PDO Fadenlifting?

Auf dem Weg zum vollwertigen Facelift ohne Skalpell boten PDO Fäden in einem ersten Schritt eine interessante Alternative. Sowohl in der alleinigen Anwendung wie auch in Ergänzung zu innovativen Injektionstechniken bei Hyaluronsäure-Fillern (z.B. den „MD Codes“).

Mit PDO Fäden und Hyaluron ließen sich in vielen Fällen bereits ansehnliche Ergebnisse erzielen, ohne dass chirurgische Interventionen nötig wären.

Allerdings ist diese Technik limitiert, sowohl was die Bandbreite möglicher Anwendungen betrifft, als auch hinsichtlich der Haltbarkeit der Ergebnisse. Auch die stärksten PDO-Fäden (COGs) erweisen sich häufig als nicht stark genug, um bestimmte Liftingeffekte nachhaltig erzielen zu können. Und die Haltbarkeit sowohl der Fäden als auch des Hyalurons begrenzte die Dauer des erzielten Effekts auf maximal ein Jahr.

Innovatives Facelift – für gute Ergebnisse mit langer Haltbarkeit

Mit SILHOUETTE SOFT geht das minimal-invasive Facelift jetzt in die nächste Phase.  Seit ihrer Markteinführung in 2006 stellen die Fäden aus Polymilchsäure (PLA) eine echte Alternative zum klassischen Facelift zur Verfügung. Bisherige Erfahrungen mit dieser Technik bestätigen überzeugende Ergebnisse auch in anspruchsvollen Anwendungen, wie zum Beispiel dem Heben der Augenbrauen oder der Hautstraffung am Hals.

Wie herkömmliche PDO-Fäden lösen sich auch die SILHOUETTE SOFT Fäden aus Polymilchsäure mit der Zeit im Körper selbsttätig auf und werden rückstandslos resorbiert. Sie unterscheiden sich von PDO-Fäden aber vor allem in zwei wesentlichen Aspekten:

  1. Während PDO-Fäden mittels in den Faden eingearbeiteter, unbeweglicher Widerhaken (COGs, BARBs) im Gewebe verankert werden, sind auf SILHOUETTE SOFT Fäden frei bewegliche Kegelchen. Sie erlauben eine exakte und zuverlässige Platzierung des Fadens im Gewebe, und damit eine präzise Kontrolle über seine Zugwirkung und den Lifting-Effekt auf die Haut.
  2. PDO Fäden werden überwiegend mit einer Kanüle und nur in einer Richtung verlegt. Anspruchsvolle Facelifts, bei denen eine Verlegung in unterschiedliche Richtungen wünschenswert ist (zum Beispiel beim Augenbrauenlifting in einem 90-Grad-Winkel), sind damit nicht möglich. SILHOUETTE SOFT Fäden werden hingegen immer mit einer Doppelnadel eingebracht. Mit der Nadel an einem Ende des Fadens lässt sich so in die eine Richtung arbeiten, mit der 2. Nadel am anderen Ende des Fadens in eine andere. Damit werden auch komplexe Liftings möglich.

Als dritter wesentlicher Vorzug von SILHOUETTE SOFT wäre noch die längere Haltbarkeit zu nennen. Die Ergebnisse  sind oft auch nach 2 Jahren noch gut sichtbar.

Anwendungsgebiete für SILHOUETTE SOFT

Dr, Eva Maria Strobl und Dr. Sandra Moritz

Nach erfolgreich absolviertem Training mit meiner „Lehrerin“ Dr. Sandra Moritz.

SILHOUETTE Fadenlifting eignet sich für die unterschiedlichsten Anwendungen, insbesondere Ptosis (Herabsinken) der Augenbrauen, Ptosis des Mittelgesichts (Wangen), Ptosis des Untergesichts (Kinn, Mundwinkel und erschlaffte Halskonturen).

SILHOUETTE SOFT eignet sich damit für alle Anwendungen, bei denen auch PDO Fäden zur Anwendung kommen. Da ein SILHOUETTE SOFT Fadenlifting preislich deutlich über einem vergleichbaren PDO Fadenlifting liegt, ist es letztlich auch eine Kostenfrage, welche Technik konkret in einer ästhetischen Intervention herangezogen wird. Meine Strategie bei meinen Patienten in München lautet, auf SILHOUETTE SOFT immer dann zurückzugreifen, wenn es die konkrete Anwendung für optimale Ergebnisse ratsam erscheinen lässt und der erzielbare Erfolg die Mehrkosten rechtfertigt.

Ein „Bella Hadid Browlift“ zum Beispiel wird sich mit SILHOUETTE SOFT Fäden sehr viel einfacher und überzeugender realisieren lassen, als mit herkömmlichen PDO Fäden. Selbst PDO Fäden mit stärkster Zugkraft waren nur für subtile Lifting-Effekte geeignet. Und oft auch nur, wenn die umgebende Muskulatur zusätzlich mit Botulinumtoxin geschwächt wurde. Dank SILHOUETTE SOFT Lifting sollten sich bei dieser Anwendung aber fortan sehr individuelle Looks erreichen lassen. Und das mit langer Haltbarkeit.

Wie wirken SILHOUETTE SOFT Fäden?

Wie herkömmliche PDO Fäden wirkt SILHOUETTE SOFT auf zweifache Weise:

  1. Die Fäden stimulieren durch ihr bloßes Vorhandensein die Bildung von neuem Kollagen in der Haut. Auch wenn sie sich nach einigen Monaten vollständig aufgelöst haben, bleiben die neuen Kollagenfasern erhalten und sorgen so für einen nachhaltigen Straffungseffekt.
  2. Auf SILHOUETTE SOFT Fäden befinden sich mehrere kleine Kegelchen, in entgegengesetzter Richtung. Mit ihrer Hilfe werden die Fäden beim Verlegen im Gewebe verankert. So wie Sie es von herkömmlichen PDO-Fäden auch kennen (COGs, BARBs), aber nur deutlich fester und zuverlässiger. Denn es macht für den Gewebewiderstand natürlich einen Unterschied, ob der Faden durch eine Art Dorn oder Widerhaken nur punktuell verankert wird, oder flächig durch einen kegelförmigen Körper.

Sowohl die Kegelchen als auch die Fäden wachsen vollständig ins Gewebe ein und erzeugen damit zunächst den gewünschten Lifting-Effekt. Im Zuge mehrere Monate lösen sie sich dann auf und werden vom Körper resorbiert, wie herkömmliche PDO Fäden auch. Durch die im Gewebe zurückbleibenden neuen Kollagenbrücken bleibt der Straffungseffekt noch mehrere Monate lang erhalten, auch wenn sich Fäden und Kegelchen selbst schon aufgelöst haben.

SILHOUETTE SOFT Faden vs PDO COG Faden

An dieser Gegenüberstellung wird deutlich, um wieviel stärker die Zugwirkung der SILHOUETTE SOFT Fäden gegenüber PDO COG Fäden ausfällt. Die aufgefädelten Kegelchen erzeugen deutlich mehr an Gewebewiderstand als die aus dem PDO Faden extrudierten kleinen Widerhaken.

Wie läuft die Behandlung ab?

SILHOUETTE SOFT Fadenlifting - Wangen und Augenbrauen

Vorbereitung für ein SILHOUETTE SOFT Lifting der Wangen und Augenbrauen. Die weißen Linien zeigen an, wie die Fäden verlegt werden. Die blauen Punkte markieren Ein- und Austrittspunkte der Kanülen.

Ein SILHOUETTE SOFT Lifting läuft ähnlich ab wie ein herkömmliches PDO Fadenlifting.  Es dauert inklusive Vorbereitungszeit 90-120 Minuten. Der Eingriff findet unter örtlicher Betäubung statt und ist daher weitgehend schmerzfrei.

Das Verlegen von SILHOUETTE SOFT Fäden erfolgt buchstäblich millimetergenau. Die exakte Markierung der Eintritts- und Austrittspunkte steht daher am Beginn der Behandlung. Nach gründlicher Reinigung und Desinfektion des Behandlungsareals werden die Fäden mit Hilfe dünner Nadeln an beiden Enden des Fadens im Gewebe verlegt. Gearbeitet wird in einer Tiefe von etwa 5 Millimetern, direkt im Unterhautfettgewebe.

Anders als bei herkömmlichen PDO Fäden werden beim SILHOUETTE SOFT Lift die Nadeln unter der Haut von der Einstich- bis zur Austrittstelle durchgezogen. Der Faden wird nach Wunsch ausgerichtet, hinter der Austrittsstelle abgeschnitten und das Ende unsichtbar unter der Haut platziert.

Das andere Fadenende wird sodann mit der zweiten Nadel durch die gleiche Einstichstelle eingeführt und – in der Regel in unterschiedliche Richtung – verlegt.  Die auf SILHOUETTE SOFT Fäden aufgefädelten Kegelchen zeigen in entgegengesetzte Richtung, wodurch sich durch sanftes Ziehen an den jeweiligen Fadenenden unterschiedliche Straffungseffekte und höchst individuelle Looks erzielen lassen.  Wie beim Verlegen von PDO Fäden auch, können Patienten das Ergebnis während der Behandlung begutachten und nach ihren Vorstellungen beeinflussen.

Zum Abschluss der Behandlung werden mittels Wundpflaster (sogenannten „Steristrips“) die Ein- und Austrittslöcher versiegelt und die verlegten Fäden fixiert. Diese Wundpflaster müssen mindestens 3 Tage lang getragen werden.

Was ist nach einer SILHOUETTE SOFT Behandlung zu beachten?

Die Nachsorge eines SILHOUETTE SOFT Lift unterscheidet sich nicht wesentlich von der eines herkömmlichen PDO Fadenliftings:

  • Im Anschluss an die Behandlung reiche ich Kühlpackungen, mit denen die behandelten Areale circa 10 Minuten lang gekühlt werden.
  • Nach einem SILHOUETTE SOFT Lift kann es zu Schwellungen und Blutergüssen kommen. Gelegentlich zeigen sich an den Einstichstellen temporäre Hautunregelmäßigkeiten.
  • Ein- und Austrittsstellen der Fäden sollten 5 Tage lang mit antibiotischer Salbe versorgt werden, um Wundinfektionen zu vermeiden.
  • Spannungsgefühle und Schmerzen an den behandelten Stellen, die mit denen eines Muskelkaters vergleichbar sind, sind in den ersten Tagen nach der Behandlung keine Seltenheit. Ihnen begegnet man am besten mit einem apothekenüblichen Schmerzmittel wie zum Beispiel Ibuprofen 400 oder 600mg. Derartige Schmerzen können eine Woche lang anhalten, in seltenen Fällen auch zwei.
  • In den ersten 2 Wochen nach der Behandlung sollten Sie auf Massagen, Gesichtsbehandlungen, Sonnenlicht und Solarien verzichten. In den ersten 5 Tagen nach der Behandlung schlafen Sie außerdem vorzugsweise auf dem Rücken.
  • Sport, Sauna, Hammam, Massagen, Gesichtsbehandlungen sowie jegliche Art von übermäßiger Gesichtsbewegung vermeiden Sie bitte 3 Wochen lang. Auch Zahnarztbesuche, bei denen Sie den Mund voraussichtlich weit öffnen müssen, sollten Sie 3 Wochen lang nicht einplanen.

Mit anderen Worten: Nach einem SILHOUETTE Fadenlifting haben Sie zwar keine „downtime“ zu befürchten, Sie sind aber keineswegs auch gleich wieder voll gesellschaftsfähig. Einige Wochen lang werden Sie sich in allerlei Hinsicht einschränken müssen, um einerseits den Heilungsprozess zu fördern, andererseits den Behandlungserfolg nicht zu gefährden.

Außerdem werden Sie mehrere Tage lang die Wundpflaster an den behandelten Stellen tragen müssen, mit denen die Fäden fixiert sind.

Sie sollten Ihre Behandlung also zeitlich so planen, dass die Zeit der Nachsorge nicht mit Ihren gesellschaftlichen oder beruflichen Terminen kollidiert.

Gibt es Risiken?

Neben den oben schon angesprochenen Ziehschmerzen und Dehnungsgefühlen während der ersten Tage nach der Behandlung sowie temporären Schwellungen und Blutergüssen, sind bis heute keine ernsten Komplikationen berichtet worden. Alle denkbaren Kontraindikationen, z.B. Allergien und Unverträglichkeiten bestimmter Anästhesiemittel müssen selbstverständlich im Vorgespräch vollständig abgeklärt werden.

Ein Verrutschen bzw. „Wandern“ der Fäden, wie es bei PDO Lifts durchaus vorkommt, wird bei SILHOUETTE SOFT aufgrund der besseren Gewebeverankerung seltener beobachtet. Sollte es passieren, und Fadenenden entweder aus der Haut heraus- oder in die Mundhöhle hineinreichen, so lässt sich das leicht und schnell korrigieren.

Wann werden die Ergebnisse sichtbar?

Wie bei PDO Fäden ist auch nach der Behandlung mit SILHOUETTE SOFT ein erster Straffungseffekt sofort sichtbar.

Das endgültige Resultat stellt sich aber nach und nach ein und tritt erst nach 3-6 Monaten voll in Erscheinung, in denen sich um die verlegten Fäden neue Gewebefasern bilden. Wie bei PDO Fäden auch, kann der Effekt mit gezielter Hyaluronunterspritzung verstärkt bzw. nuanciert werden.

Das Ergebnis eines SILHOUETTE SOFT Lifts hält danach etwa zwei Jahre lang.

Wann wird SILHOUETTE SOFT nicht empfohlen?

Auch hier sind die gleichen Einschränkungen zu nennen wie beim Lifting mit PDO Fäden: Unverträglichkeit gegen die verwendeten Materialien, akute Entzündungen sowie das Vorliegen einer Autoimmunkrankheit.

Außerdem wird auch ein SILHOUETTE SOFT Lift nicht zum Erfolg führen, wenn das zu straffende Areal einen hohen Gewebeüberschuss ausweist. In einem solchen Fall wird nur das chirurgische Facelift Abhilfe schaffen.

Richtwerte für SILHOUETTE SOFT Kosten

Ein SILHOUETTE SOFT Fadenlifting wird, wie alle meine medizinischen Leistungen, individuell nach der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ) abgerechnet. Der Preis richtet sich dabei nach der Anzahl der Fäden und der Schwierigkeit der konkreten Intervention. Als ungefähre Richtwerte für SILHOUETTE SOFT Kosten kann ich Ihnen nennen:

  • Circa 780-820 Euro für ein Lifting mit 2 SILHOUETTE SOFT Fäden (1x pro Seite). Das entspräche zum Beispiel einem Augenbrauen-Lifting.
  • Circa 2.300-2.500 Euro für ein Lifting mit 6 SILHOUETTE SOFT Fäden (3x pro Seite). Das entspräche zum Beispiel einem Wangenlifting mit Straffung der Nasolabialfalte oder der Unterkieferkontur (Jawline). 6 Fäden werden typischer Weise auch für ein Halslifting benötigt.
  • Circa 3.000-3.600 Euro für ein Lifting des kompletten Gesichts (10 SILHOUETTE SOFT Fäden)
  • Circa 3.900-4.500 Euro für ein komplettes Lifting von Gesicht und Hals (12 SILHOUETTE SOFT Fäden)

Noch weitere Fragen?

Ich hoffe, ich konnte Ihnen in diesem Beitrag einen ersten Eindruck von SILHOUETTE SOFT verschaffen. Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder Ihre persönliche Situation mit mir besprechen möchten, dann kommen Sie gerne in meine Praxis!

Bis bald!

TERMIN BUCHEN

Diese Seite teilen: