Fett-weg-Spritze

Die Fett-weg-Spritze, medizinisch Injektionslipolyse genannt, ist eine wirksame Behandlung gegen überflüssige Fettpolster. Dabei wird ein Wirkstoff unter die Haut gespritzt, der Fettzellen auf biochemischem Weg auflöst und abbaut. Der Prozess ähnelt der Fettverbrennung im menschlichen Körper und ist daher risikoarm und ohne große Nebenwirkungen. Die Fett-weg-Spritze eignet sich für gut abgrenzbare Problemzonen wie z.B. Doppelkinn, Hals oder Oberarme. Sie ersetzt damit weder eine Diät noch einen gesunden Lebensstil. Die Behandlung muss zudem mehrfach im Abstand von 4 bis 8 Wochen wiederholt werden, um deutlich sichtbare Ergebnisse zu liefern. Sie ist deshalb nur bei kleineren Fettpolstern kosteneffizient. Bei großen Fettdepots an Bauch, Hüften oder Oberschenkel rate ich eher zur Fettabsaugung (Liposuktion).

Erfahren Sie nachfolgend alles darüber, wie Sie mit der Fett-weg-Spritze Ihr Doppelkinn wegbekommen können und auch viele andere Problemzonen erfolgreich in Angriff nehmen.

Das sind die Themen:

Ihre Vorteile bei Dr. Eva Maria Strobl

  1. Flexible Termine, auch online buchbar
  2. Langjährige Erfahrung mit der Fett-weg-Spritze und kontinuierliche Weiterbildung
  3. Ausreichend Zeit und volle Aufmerksamkeit für Patienten
  4. Eine entspannte und diskrete Atmosphäre in komfortablem Ambiente
  5. Direkte Erreichbarkeit über Handy und E-Mail in der Nachbetreuung
  6. Fair kalkulierte Kosten für Behandlungen mit der Fett-weg-Spritze

Die Fett-weg-Spritze auf einen Blick

Dauer:20-30min
Ergebnisse:nach 2-4 Wochen sichtbar, nach 2-3 Behandlungen voller Effekt
Betäubung:nicht nötig
Ausfallzeit:keine, Rötungen, Schwellungen und Hämatome möglich
Nebenwirkungen:Brennen und Jucken an der behandelten Stelle für 1-3 Tage
Kosten:ab ca. 200€

Warum Fett-weg-Spritze?

Patientinnen und Patienten, die ihr Doppelkinn loswerden oder Bauchfett verlieren wollen, ansonsten aber mit ihrem Aussehen zufrieden sind, standen lange Zeit vor einem Dilemma: Gezielt an bestimmten Körperteilen die Fettverbrennung anzukurbeln ist nicht möglich. Zwar kann man sich mittels Diät und Sport in ein Energiedefizit zwingen und so allgemein mehr Fett verbrennen. Aber welche Fettpolster der Körper anzapft und verstoffwechselt, lässt sich nicht voraussagen. Ob Sie eher Bauchfett verlieren, das überschüssige Doppelkinn loswerden oder dicke Oberarme dann straffer erscheinen, bleibt leider offen. Wer aber genau das erreichen und nur an einer ganz bestimmten Stelle Fett verlieren wollte, um z.B. eine Speckfalte am Bauch loszuwerden, die sich jeder Diät und auch Tausenden Sit-ups erfolgreich widersetzte, dem blieb nur die Fettabsaugung (Liposuktion).

Fett-weg-Spritze ermöglicht punktgenauen Fettabbau

Seit langem wurden deshalb nach Alternativen geforscht. Und mit der Fett-weg-Spritze schließlich auch gefunden. Die Fett-weg-Spritze kann gezielt lokales Fett verbrennen, auf den Zentimeter genau. Und das mit einfachen, natürlichen Wirkstoffen und ohne große Risiken. Zudem vergleichsweise kostengünstig. Der Fettabbau, den die Fett-weg-Spritze auslöst, gleicht dabei dem natürlichen Prozess, der bei der körpereigenen Fettverbrennung abläuft. Unter anderem deswegen kam es seit der Erfindung der Fett-weg-Spritze noch nie zu ernsten Zwischenfällen.

Die Fett-weg-Spritze erfordert etwas Geduld

Da die Fett-weg-Spritze den natürlichen Prozess der körpereigenen Fettverbrennung nachahmt, erzielt sie keine dramatischen Ergebnisse von heute auf morgen. Nach der ersten Behandlung dauert es gute 2–4 Wochen, bis sich erste Zeichen des Fettabbaus bemerkbar machen. Und für deutlich sichtbare Erfolge muss die Behandlung wiederholt werden, in der Regel 3–5 mal. Darin mag man einen Nachteil der Fett-weg-Spritze sehen. Gleichwohl wird man aber einsehen, dass der natürliche Fettabbau eben seine Zeit braucht. Immerhin bleibt einem ein riskanter und zumeist kostspieliger chirurgischer Eingriff erspart. Insbesondere für Normalgewichtige wird die Fett-weg-Spritze damit zu einer interessanten Option, um überschüssiges Fett an Problemzonen zu verlieren, denen mit Sport und Diät nicht beizukommen ist.

Meine Preise für die Fett-weg-Spritze

Der ungefähre Richtwert für eine Fett-weg-Spritze (10ml) beträgt rund 200,- Euro (pro Sitzung, inkl. MwSt).

Meinen bisherigen Erfahrungen nach bedeutet das für die folgenden Anwendungen beispielhaft die folgenden Richtpreise (pro Sitzung, inkl. MwSt.):

BehandlungRichtpreis in € (inkl. MwSt)
Doppelkinn200-350
Bauch700-1000
Hüften700-1000
Oberarme350-1000
Lipomastie (Männerbrust)700-1000
Schamhügel200-350
Beratungsgespräch45

Oft gestellte Fragen

Wie läuft die Behandlung ab?

Die Behandlung mit der Fett-weg-Spritze ist schnell, einfach und aller Erfahrung nach komplikationslos. Das zu behandelnde Areal wird zuerst gereinigt und desinfiziert. Im Anschluss wird der Wirkstoff der Fett-weg-Spritze mittels feinster Nadeln direkt in das Fettgewebe injiziert. Das Spritzen selbst dauert nur wenige Minuten. Und dann war es das auch schon. Die Fettverbrennung setzt in der Regel nach 10–14 Tagen ein. Seinen Höhepunkt erreicht der Fettabbau in der 4. bis 6. Woche nach der Behandlung. Jetzt sollten erste Ergebnisse sichtbar sein. Wem sie nicht reichen und wer noch mehr Bauchfett verlieren oder deutlicher sein Doppelkinn wegbekommen möchte, der kann ab jetzt eine Folgebehandlung planen. In der Regel sind 3–5 Sitzungen für wirklich gute Ergebnisse erforderlich.

Kosmetischer Zusatzeffekt der Behandlung: Durch die Injektionen und die damit einhergehenden Mikroverletzungen des Gewebes wird eine künstliche Entzündung ausgelöst. Sie regt die Neubildung von Kollagenfasern an und trägt damit zusätzlich zur Straffung der Haut bei. Fett verbrennen auf natürliche Weise braucht seine Zeit. Für ein optimales Ergebnis sind deshalb in der Regel bis zu 4 Behandlungen im Abstand von 6 bis 8 Wochen notwendig. Kürzere Intervalle lohnen sich nach neueren Erkenntnissen nicht.

Gibt es Nebenwirkungen?

Die Behandlung mit der Fett-weg-Spritze verläuft allen Erfahrungen nach komplikationslos und zieht keine Ausfallzeiten nach sich. Man ist in der Regel sofort wieder gesellschaftsfähig. Allerdings können nach der Behandlung Schwellungen sowie Brennen und Juckreiz auftreten. Das kann insbesondere beim behandelten Doppelkinn unangenehm sein.

Allen meinen bisherigen Erfahrungen mit der Injektionslipolyse nach vergehen die Beschwerden aber nach spätestens 2–3 Tagen wieder.
Ich empfehle meinen Patienten dringend, nach der Behandlung auf Sport sowie größere Anstrengungen zu verzichten. Auch das Tragen enger Kleidungsstücke sollte unbedingt vermieden werden. Das Risiko von Nekrosen, das bei der Fett-weg-Spritze prinzipiell besteht, wenngleich allen Erfahrungen nach nur in sehr geringem Umfang, wird so noch weiter reduziert.

Hilft die Fett-weg-Spritze gegen Cellulite?

Ja, die Fett weg Spritze zeigt auch gute Erfolge bei der Behandlung von Cellulite (Gynoide Lipodystrophie). Bei der Cellulite-Behandlung wird die Wirkstoffkombination oberflächlich an zahlreichen Injektionspunkten über das zu behandelnde Areal verteilt. Die Ergebnisse, die sich damit erzielen lassen, sind von Fall zu Fall unterschiedlich. In einzelnen Berichten wurden Reduktionen um 50% und mehr geschildert. Andere Behandlungen blieben hinter den Erwartungen zurück.

Wie bei der Bekämpfung von Fettpolstern ist auch bei der Cellulite eine gesunde Ernährung oft der bessere Weg. Insbesondere bei großflächigem Auftreten. Mehr Obst, viel Gemüse, dazu proteinreiche Kost: das hilft meistens besser und nachhaltiger. Auch wenn Cellulite bei dicken und dünnen Frauen gleichermaßen auftritt, so empfiehlt es sich bei Übergewicht trotzdem, eine Diät in Erwägung zu ziehen. Denn bestehende Cellulite fördert neue Cellulite. Das Gewebe wird schlechter durchblutet, die Lymphe kann nicht so gut abfließen. Der natürliche Fettabbau wird so gehemmt, mitunter kommt es zu einer stetigen Verschlechterung des Zustands.

Für welche Körperregionen ist die Fett-weg-Spritze nicht geeignet?

Das Netzwerk Lipolyse, eine Vereinigung von Ärzten, die sich mit der Behandlung und der Entwicklung der Fett-weg-Spritze intensiv beschäftigt, hat sich gegen die Behandlung mit der Fett-weg-Spritze in nur 3 Fällen ausgesprochen: im Gesicht die Tränensäcke und an den Beinen die Knie-Innenseiten sowie die Fußgelenke. Was das obere Gesicht anbelangt, so verlangt der Einsatz der Fett-weg Spritze hier tatsächlich Augenmaß und besondere Vorsicht. Die Fettpolster des Gesichts tragen wesentlich zu einer frischen Erscheinung bei. Mit dem Alter oder nach besonders strengen Diäten bilden sie sich zurück, was zumeist unvorteilhaft wirkt.

Attraktiv in jedem Alter

LIPS and SKIN Ästhetische Medizin
Dr. med. Eva Maria Strobl
Herzog-Heinrich-Straße 34
80336 München